Zu Begin des Monats März bekam die Schulsozialarbeit an der Martin-von-Tours-Schule ein neues Gesicht: Aus weiblich wurde männlich, und die Haare wurden etwas kürzer – aus Kathrin Kilian wurde Matthias Bunzel! Nun ja, nicht ganz: Die Personen gibt es beide noch. Ich – Kathrin Kilian – lebe und arbeite jedoch mittlerweile wieder in meiner alten Heimat Köln und schicke euch liebe Grüße!

Am 28.02.2018 fand ab 15 Uhr im Jugendraum Neustadt meine Abschiedsfeier statt, die gut besucht war. Alt und Jung freuten sich über Waffeln, Musik, Feuer und „Getränke aufs Haus“. Ein Jugendlicher brachte sogar einen selbstgebackenen Kuchen mit.
Eltern kamen vorbei und bedankten sich für die gute Zusammenarbeit und auch ein paar Lehrkräfte ließen sich blicken und richteten im Namen des Kollegiums herzliche Grüße und Danksagungen aus. Kinder und Jugendliche waren reichlich anwesend. Der Nachmittag stand völlig im Zeichen des Miteinanders: Es wurde gequatscht und Dart oder Fußball gespielt wie an anderen Tagen, und doch war es nicht ganz wie an anderen Tagen: So voll war der Jugendraum lange nicht mehr! Es gab jede Menge rührselige Momente: Zum Beispiel schenkten mir zwei Kinder der Zirkus AG Schokolade, die sie sich mühsam von ihrem Taschengeld zusammengespart hatten. Die Anerkennung für meine Arbeit bekam ich deutlich zu spüren.

Mein Hund Frieda war an diesem Tag leider nicht dabei. Frieda ist immer schwanzwedelnd ins Schulgebäude gelaufen. Die Kontakte zu den vielen Kindern und Jugendlichen haben ihr sichtlich gutgetan.

 

Es war eine super Zeit bei euch! Ich wünsche denen, die die Schule verlassen, einen guten Start in der Ausbildung und in der Berufswelt! All jenen, die bleiben, wünsche ich gute Sommerferien und allen gemeinsam eine gute Zukunft und viel Spaß im Leben!

Wer weiß, vielleicht lese ich ja von dem Einen oder der Anderen auch mal etwas in der Zeitung 😉
Herzliche Grüße aus Köln von Kathrin und Frieda!


Kathrin Kilian