Berufseinstiegsbegleitung an der Martin-von-Tours-Schule

Das Bildungszentrum Handel und Dienstleistungen gGmbH führt die Berufseinstiegsbegleitung im Auftrag der Agentur für Arbeit Marburg durch. Ziel der Berufseinstiegsbegleitung ist es, die Chancen der Schüler/innen auf einen erfolgreichen Übergang von der allgemeinbildenden Schule in eine duale Berufsausbildung deutlich zu verbessern und diese zu stabilisieren.

Inhalte der Berufseinstiegsbegleitung

Die Berufseinstiegsbegleitung ist nicht als schulbezogene Maßnahme zu verstehen, sondern richtet den Blick auf die Übergangsverläufe von der Schule in die Arbeitswelt.

Inhalte und Projektziel

  • Persönlichkeitsentwicklung und Erlangung der Ausbildungsreife
  • Erreichung des Schulabschlusses einer allgemein bildenden Schule
  • Berufsorientierung und Berufswahl
  • Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche
  • Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses

Zurzeit nehmen 16 Schüler/innen der 8. und 9. Klasse der Martin-von-Tours-Schule an diesem Unterstützungsangebot teil. Die Berufseinstiegsbegleiter kooperieren mit den Lehrkräften sowie Berufsberatern und unterstützen und beraten die Schüler/innen nicht nur beim Verbessern der Leistungen, sondern auch beim Entwickeln ihrer Persönlichkeit und der Fähigkeit Chancen gezielt wahrzunehmen.

Kontakt

Bildungszentrum Handel und Dienstleistungen gGmbH

Georg Vaupel: E-Mail: vaupel@bz24.de

Telefonisch unter:
06421 91008-20 (Büro Marburg)
06692 20385922 (Büro Neustadt)

 

 

 

Yvonne Trier:  E-Mail: trier@bz24.de

Telefonisch unter:
06421 91008-20 (Büro Marburg)
06692 20385922 (Büro Neustadt)

 

 

Besprechungszeiten der Berufseinstiegsbegleiter sind von 7:45 – 13:00 oder nach Vereinbarung