Um die Maßnahmen des aktuellen Hygieneplans 6.0 umzusetzen, müssen wir unsere schulinternen Regeln anpassen:

  1. Die Maskenpflicht gilt nun auch auf dem Schulhof da die Mindestabstände zu häufig nicht eingehalten werden. Schüler*innen können zum Essen die Maske, unter Einhaltung des Mindestabstands, kurzfristig abnehmen. Das Essen auf dem Skate- und Tartanplatz am Standort Querallee ist untersagt.
  2. Die Maskenpflicht gilt nun auch im Unterricht der Jahrgangsstufen 5-10 (ausgenommen: Sport).
  3. In der Grundschule findet – soweit personell möglich – der Unterricht bei dem/der Klassenlehrer*in statt.
  4. In der Sekundarstufe findet der Unterricht in der festen Klassengruppe statt. Die äußere Differenzierung wird aufgelöst.
  5. alle 20 Minuten wird eine Stoßlüftung über 3-5 Minuten durchgeführt. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder entsprechende Kleidung tragen.
  6. die Schüler*innen aller Jahrgangsstufen dürfen die Mittagspause Zuhause verbringen, um unnötige Kontakte zu vermeiden.
  7. Bis auf Weiteres finden keine außenunterrichtlichen Präsenzveranstaltungen (Schnuppertage, Elternabende, Elterngespräche, …) statt.

Die aktualisierten Hygienepläne und den Leitfaden zum Umgang mit Symptomen finden Sie hier.